Logo

Wellnesshotels in Niederbayern

Im östlichen Teil Bayerns liegt Niederbayern, dessen Natur dank vielen Naturschutzgebieten bis heute unberührt gebelieben ist.
Neben seinen historischen Städten erwartet Urlauber hier auch das bayerische Bäderdreieck mit seinen traditionsreichen Kurorten.

Maximilian Quellness- und Golfhotel

Das 5 Sterne Hotel MAXIMILIAN besticht durch seine großzügige Architektur, dem eleganten Ambiente und Entspannung pur dank Thermenoase.

Hotel Fürstenhof

S

Fürstenhof****s in Bad Griesbach. Bayerische Herzlichkeit mit Quellness auf 4.400 m² in der hauseigenen Thermen-Oase mit Thermalbadekur.

The Monarch Hotel

S

Das 4-Sterne-Superior "The Monarch Hotel" liegt im Herzen Bayerns inmitten der herrlichen Naturlandschaft von Hallertau und Altmühltal.

Hotel Das Ludwig

S

Eine Familie, viele Wünsche - ein Hotel! Ob erholsamer Wellnessurlaub oder abwechslungsreiche Familienferien - DAS LUDWIG macht es möglich.

Wunsch-Hotel Mürz

Im Kurort Bad Füssing liegt das mannigfaltige 4 Sterne Hotel im Familienbetrieb, das mit hauseigener Heiltherme und Wellness begeistert.

Hotel Antoniushof

Das seit Generationen familiengeführte 4 Sterne Wellnesshotel mit Spa Bereich, liegt bei Bad Griesbach in der Niederbayerischen Toskana.

Welchen Stellenwert hat Wellness in Niederbayern?

In Niederbayern hat der Begriff eine lange Tradition. Seine Geschichte rund um das Thema Entspannung und Erholung reicht bis in die Zeit der Römer zurück. In Bad Gögging wurden schon vor rund 2000 Jahren die Schwefelquellen von den Römer zur Regeneration genutzt. Bis heute hat sich dieses Erfolgsgeheimnis fortgesetzt.

Marktplatz in Kelheim in Niederbayern
Der Marktplatz von Kelheim in Niederbayern

Kursuchende finden im niederbayerischen Bäderdreieck, dass die von der Natur umschlossenen Kurorte Bad Griesbach, Bad Füssing und Bad Birnbach beinhaltet, wunderschöne Hotels für eine erfolgreiche Erholung. Besonders in Bad Füssing, gilt er doch als beliebtester deutscher Kurort.

Dass die Natur in der Region besonders geschätzt wird, kann man an den über 60 Naturschutzgebiete bemessen. Die Landschaft ist hier wahrlich unberührt und darf sich frei entfalten. Sie schafft somit eine hervorragende Atmosphäre und bildet die optimale Basis für Entspannung und Erholung. Eine ideale Voraussetzung für eine gelungene Regeneration.

Wer neben Entspannung etwas aktiver sein möchte, der kann die Umgebung Niederbayerns für eine sportliche Aktivität nutzen, wie ausgedehnte Rad- und Wandertouren. Da sich der Bayerischer Wald auch geografisch hier erstreckt, bieten sich unzählige Pfade und Wege für Unternehmungslustige an

Was sollte man über Niederbayern wissen?

Ihr Name ergibt sich aus seiner relativen Position zur Donau. Die Donau als zweitlängster Fluss Europas fließt auch bei Regensburg, in deren historischer Stadt sie von mehreren geschichtsträchtigen Brücken überquert werden kann.

Niederbayern liegt im Osten von Bayern, über Oberbayern. Der Bayerische Wald verläuft mitten durch die Region hindurch. In Niederbayern tragen aber nicht nur Schwefelwasser zur Entspannung bei. Es gesellen sich noch zwei weitere Heilmittel aus der Natur dazu; Moore und Thermalwasser.

Die Region ist dabei nicht nur im Sommer, sondern auch im Wintern mit ihrer breiten Auswahl an Skipisten und Sesselliften für Wintersportler ein echter Reisetipp. Ergänzend zum Sport bieten die Wellnessangebote der Unterkünfte hier eine erfrischende Abrundung.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Niederbayern?

  • Veste Oberhaus bei Passau
  • Donaudurchbruch nahe Kelheim
  • Kunstwerk Kuchelbauer-Hundertwasser Turm bei Abensberg
  • St. Martin's Kirche bei Landshut
  • Die Landschaft des ganzen Rottals
  • Befreiungshalle Kelheim
  • Arbersee
  • Berg: Großer Arber
  • Museum Silberbergwerk
  • Alte und Neue Bischöfliche Residenz in Passau
  • Burg Weissenstein
  • Katharinakirche in Deggendorf
Niederbayern auf einer Bayernkarte
Niederbayern auf einer Karte von Bayern

Dies ist jedoch nur eine kleine Auswahl. In Niederbayern gibt es natürlich zahlreiche weitere Einmaligkeiten die darauf warten entdeckt zu werden. Beispielsweise mehrere Thermalquellen rund um das Rottal locken Besucher an.

Auch in anderen Regionen Bayerns stellen wir Ihnen Gastgeber vor. Im bergigen Allgäu oder der nordbayerischen Rhön warten ebenfalls Rückzugsorte auf Erholungsreisende. Aber nicht nur dort, denn im gesamten süddeutschen Bundesland gibt es Hotels mit besonderen Wellnessbereichen.

Die WHB - Redaktion