Logo

Wellness und Hotels in Berchtesgaden, Oberbayern

Reisende die gut zu Fuß sind und sich aktiv bewegen wollen sind hier richtig

Die Gemeinde aus Oberbayern im Süden Bayerns ist an erster Stelle für des große Berchtesgadener Land prominent.
Die Landschaft ist reich an Bergen und lockt daher Wanderer und Wanderinnen in ihren zahlreichen Berghütten zur Einkehr.

Warum lohnt es sich, auch heute Berchtesgaden zu erkunden?

Der Landkreis Berchtesgadener Land ist die Heimat der Gemeinde, die sich unter anderem mit einer Seilbahn inklusive Panoramablicken erkunden und bestaunen lässt. Der knapp 3.000m hohe Berg Watzmann und der Nationalpark Berchtesgaden gelten als die Kennzeichen des Landkreises. Besucher schätzen hier insbesondere das typisch bayerische Bergpanorama, das sich einem in der Gemeinde bietet. Hier liegen urige Holzhütten auf grünen Wiesen vor einer imposanten Berglandschaft, kurz: Bayern pur.

Eine Reise in den Süden mit einem besonderen Augenmerk auf Erholung in Berchtesgaden bedeutet vor allem zur Ruhe kommen, in einer von der Natur geprägten Gemeinde mit Hochgebirgsklima. Im Sommer bietet sich das Wandern in der Gemeinde auf unzähligen Wander- und Bergrouten an. Im Winter erfreuen sich Wintersportler auf Ski und Snowboard an den rund 60 km Piste, die sich auf Höhenlagen zwischen 600 m und 1.800 m befindet.

In der Watzmann Therme können Besucher der Gemeinde Wellness unter familienfreundlichen Bedingungen erleben. Mit Erlebnisbecken, einer 80 m Rutsche und einem 25 m Sportbecken werden hier die verschiedensten Geschmäcker bedient. Außerdem hält die Therme eine Saunalandschaft bereit, die zum Abschalten verführt. In Berchtesgaden kann das lokale Brauchtum natürlich auch miterlebt werden und dies nicht nur zu Ostern oder Weihnachten. Wer ein typisches Souvenir für sich oder zum Verschenken sucht, wird mit der Berchtesgadener Handwerkskunst glücklich.

Als Alternative zur Natur liegt zwei Autostunden entfernt die weltberühmte Metropole München, die Landeshauptstadt Bayerns. Diese stellt ein mögliches Ausflugsziel für eine Tagestour dar. Aktivurlauber mit Freund am Wandern finden auch in St. Englmar eine traumhafte Landschaft vor die sich bestens für Spaziergänge und Wanderungen eignet. Skifahrer/innen und Snowboarder/innen können neben dem Berchtesgadener Land auch die Pisten von Bad Hindelang und Oberstdorf genießen.

Die WHB - Redaktion

Daten über die Gemeinde / Stadt:

Einwohnerzahl: 7.781 | Höhenlage: 572 m | Fläche: 35,62 km² | Postleitzahl: 83471 | Vorwahl: 83471