Logo

Wellness und Hotels in Rattenberg, Bayerischer Wald

Ihre beschauliche Größe und ihre abgeschiedene Lage machen neugierig

Mitten in den Tiefen des Bayerischen Waldes gelegen, kann die Gemeinde auf eine lange Geschichte zurückblicken.
Die erste urkundliche Erwähnung von Rattenberg, dass im östlichen Bayern zu finden ist, lässt sich bis auf das Jahr 1139 zurückdatieren.

Was zeichnet die Gemeinde bis heute als Urlaubsort aus?

Die Gemeinde liegt im Herzen des Bayerwaldes, ungefähr 70 km von Regensburg entfernt. Der Bayerische Wald ist eines der Glanzstücke der süddeutschen Natur und zieht seit jeher Wellnessurlauber in die Region. Als staatlicher anerkannter Erholungsort ist Rattenberg ein Reiseziel für alle die Ruhe und Regeneration suchen.

Die Gemeinde nennt sich selbst auch Glasstadt Rattenberg, da sich hier ein großer Teil der örtlichen Industrie sich auf das glasverarbeitende Gewerbe stützt. Gäste sollten einen Besuch bei einem der vielen Glaser der Stadt in Betracht ziehen. Dass die Stadt ländlich liegt, können Reisende schnell bemerken, erblicken sie doch bei ihrer Ankunft sofort die unzähligen Waldflächen, die sie umgeben. Auch eine große Anzahl an Hügeln verziert das Gelände.

Mit einer Einwohnerzahl von unter 2.000 schmiegt sich die Gemeinde in die Natur der Umgebung ein. Besucher, die hier ein Wochenende verbringen wollen, erwartet eine bestens erhaltende Landschaft in all ihrer grünen Vielfalt. Mit ihren unzähligen Hügel- und Wiesenlandschaften, auf denen die Kühe frei grasen, finden sich alle klassischen Merkmale einer urigen Umgebung wieder, die wohltuende Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehört neben der Kirche der Gemeinde vor allem die Natur, die gerade Wanderinnen und Wanderer zu erholsamen Spaziergängen einlädt. Von hier aus können Wanderungen in jede Himmelsrichtung unternommen werden. Die Wanderrouten der Stadt reichen von kurzen Spaziergängen, bis hin zu ausgedehnten Tagesmärschen. Auf der Kneipp-Tretanlagein Unterholzen können Unternehmungslustige nicht nur die Umgebung erkunden, sondern gleichzeitig noch die Wassertherapien nach Sebastian Kneipp erfahren.

Ebenfalls in der Region gelegen ist Bodenmais, dass ebenso mit Zurückgezogenheit bei seinen Gästen punkten kann.

Die WHB - Redaktion

Daten über die Gemeinde / Stadt:

Einwohnerzahl: 1.715 | Höhenlage: 560 m | Fläche: 30,23 km² | Postleitzahl: 94371 | Vorwahl: 94371