Logo

Wellnesshotels in Bodenmais

Die Gemeinde tief aus dem Bayerischen Wald ist seit dem Jahr 1992 dank ihres Klima zum heilklimatischer Kurort ernannt worden.
Sie ist außerdem für ihr Bergwerk und für den 992 m hohen Silberberg bekannt, der neben einem markanten Doppelgipfel auch eine hervorragende Aussicht besitzt.

Hotel Lindenwirt

Refugium Lindenwirt**** – Wellnesshotel im Bayerischen Wald. 4 Sterne Wellness in Bayern & Regeneration für höchste Ansprüche.

Hotel Mooshof

S

Erleben Sie besondere Urlaubsmomente im familiengeführten 4 Sterne Superior Hotel Mooshof am Ortsanfang des heilklimatischen Kurortes Bodenmais.

Wellnessinspiration

Wellness Kurzurlaub

Um Wellness intensiv zu erleben und gleichzeitig auch Bayern kennenzulernen, bietet sich ein kleiner Urlaub im Süden Deutschlands an.

Was spricht für ein Wellness-Erlebnis in Bodenmais?

Dank des wohltuenden Klimas ist die Gemeinde seit 1992 mit dem Prädikat „Heilklimatischer Kurort“ versehen worden und zieht seit jeher Entspannungssuchende aus ganz Deutschland an. Allein das Klima trägt als therapeutische Maßnahme zum Erholungsprozess bei.

Die Hügel vom Bayerischen Wald nahe der Gemeinde
Die Hügel vom Bayerischen Wald nahe der Gemeinde

Mehrere Ruheoasen laden hier zur Regeneration an. In der Silberberg-Sauna kommen Urlauber nach urbayerischer Tradition ordentlich ins schwitzen.

Der Silberberg ist zwar ein eher kleiner Berg, dennoch lohnt sich für Besucher die neben einer Entspannung auch aktiv sein möchten, seine Besteigung. Vom Gipfelkreuz des Berges kann die gesamte Gemeinde Bodenmais überblickt werden. Ein erstaunlicher Anblick. Zusätzlich ist der Silberberg für allerlei Freizeit- und Tourismusattraktionen zu haben, da auch Bergwerksführungen durch das ehemalige Werk im Berg stattfinden. In den warmen Tagen des Jahres lockt eine rund 600 m lange Sommerrodelbahn zum Berg. Im Winter dagegen lohnt es sich, dem Skigebiet Silberberg einen Besuch abzustatten und die unberührte Natur zu erleben. Vor allem beim Langlauf kann in Ruhe die verschneite Natur der Gemeinde überblickt werden.

Für Besucher mit einem größeren Verlangen nach Geschwindigkeit, können die Ski Alpin Wettbewerbe von Anfängern bis Profis bestaunt werden und die Pisten selbst befahren werden. Die gepflegten Pisten reichen vom Berg bis runter ins Tal zum Hallenbad der Gemeinde.

Ihre Vielfältigkeit von Wandern, Aktivurlaub, Skilanglauf und Wintersport bis hin zu Gesundheit machen sie als Urlaubsziel für Wellnessurlauber besonders attraktiv. Auch der Veranstaltungskalender der Gemeinde ist immer gefüllt und kann über Kultur und Brauchtum, Gastronomie sowie Musikveranstaltungen eine breite Facette an Wünschen bedienen.

Erholung innerhalb der Natur gelegen findet sich auch in Bad Füssing. Wer tief in die Natur abtauchen möchte, sollte einen Blick auf Kaikenried, umgeben vom riesigen Bayerwald, werfen.

Die WHB - Redaktion

Daten über die Gemeinde / Stadt:

Einwohnerzahl: 3.285 | Höhenlage: 689 m | Fläche: 45,28 km² | Postleitzahl: 94249 | Vorwahl: 94249